Der Jugendausschuss (JAS)

 "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen" Mt., 18, 20

Der Jugendausschuss ist ein ehrenamtliches Gremium. Er berät, entscheidet, beschließt und verantwortet in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendmitarbeiterkreis (MAK) und dem Kirchenvorstand, was wie mit welchen Mitteln in der Evang. Jugendarbeit vor Ort passieren soll und kann. Der JAS ist das Bindeglied zwischen Jugend- und Erwachsenengemeinde.

Gäste sind herzlich wilkommen! Der Jugendausschuss ist öffentlich, d.h. jeder darf hier kommen und zuhören. Jeder darf hier seine Anliegen, Verbesserungsvorschläge und Wünsche vorbringen. Aktions- und Veranstaltungsplanungen, Teambesprechungen sowie Absprachen unter Jugendlichen und Jugendleiter/innen finden dagegen im MAK statt.

Wer eine Party veranstalten möchte oder die Räumlichkeiten für seine Zwecke mieten will, muss in den Jugendausschuss kommen und es hier beantragen! Dazu wird sie/er am betreffenden JAS-Termin um 20 Uhr in die Sitzung eingeladen. Hier wird über den Antrag beraten, abgestimmt und beschlossen. Danach kümmert sich unser Jugenddiakon um die vertragsrechtliche Umsetzung des Beschlusses.

Mehr Informationen zur Arbeit im JAS findest Du in den Protokollen.

  Die nächsten Termine:  
Mi., 19.02., 19 Uhr Mi., 11.03., 19 Uhr Mo., 20.04.2020, 19 Uhr
Di., 26.05., 19 Uhr    
Partyanträge ab 20 Uhr im JuZe  

 

Die Mitglieder des Jugendausschusses

Vertreter der Jugend

Vertreter des Kirchenvorstandes

Vertreter der Eltern Hauptamtliche
Nils Urbach Christin Schöttler Monika Hofmann Diakon Gert Jäger
Franziska Hofmann Christian Fischer Angelika Urbach Sozialarbeiter_in Franziska Egger
Florian Ebertsch      
Miriam Jäger      
Lewin Hasselmeyer      
 gem. Wahl am  21.10.18 und 24.11.19      
       
Vositzende des Jugendausschusses:

Nils Urbach und

Miriam Jäger  

 

 

Nach oben